Coverabbildung Buch Recruiting to go für Sozial- und Pflegeeinrichtungen
  • Erschienen: März 2017
  • kartoniert, 144 Seiten
  • 978-3-8029-7563-9
Maja Roedenbeck Schäfer

Recruiting to go für Sozial- und Pflegeeinrichtungen

Sofort umsetzbare Ideen, Tipps und Tools zur zeitgemäßen Personalgewinnung

Schneller Aufbau eines erfolgreichen Recruiting-Prozesses

Bewerberbedürfnisse verstehen, niederschwellige Bewerbungsmöglichkeiten bieten, Onepager, Microsites oder Karriereblogs aufbauen, Stellenanzeigen aufpolieren, versteckte Bewerber finden, mögliche Kandidaten in sozialen Netzwerken direkt ansprechen, Big Data nutzen: Die Anforderungen an Personalbeschaffer werden immer umfangreicher, um in Zeiten des Fachkräftemangels Mitarbeiter zu gewinnen.

Der kompakte Praxisratgeber Recruiting to go ist der ideale Begleiter für gestresste Personaler:

  • Kurzweiliges Nachlesen ohne von zu viel Theorie erschlagen zu werden.
  • Beispiele, Musterformulierungen, Abbildungen und Interviews mit Praktikern zeigen, wie es geht.
  • Konkrete Tipps zum Soforteinsatz bringen unmittelbare Erfolgserlebnisse.
Arbeitshilfe zum Buch Der Werkzeugkasten zur modernen Personalgewinnung – eine Linksammlung von im Buch behandelten Kanälen, Portalen, Best-Practice Bespielen

  • € 19,95
  • Auch erhältlich als

Über die Autorin

Roedenbeck Schäfer, Maja

Maja Roedenbeck Schäfer leitet seit 2011 hauptberuflich die Recruitingkampagne „SOZIALE BERUFE kann nicht jeder“ und das Karriereportal der Diakonie Deutschland. In dieser Funktion gibt sie…

Dass die Autorin über langjährige Erfahrungen im Bereich Personalgewinnung verfügt, merkt man jeder Seite ihres Buches an. Ihre vielen Anregungen helfen, eigene Ideen umzusetzen. Sie macht Mut auch ungewohnte Wege zu beschreiten und zeigt auf, welche Bausteine einfach unerlässlich sind. Ein wertvoller Ideengeber für jeden Personalverantwortlichen im Bereich Sozial- und Pflegeeinrichtungen. Prädikat sehr empfehlenswert!Anja Gans, Beck-Blog
Der kompakte Ratgeber ermöglicht praxisnahe Einblicke n zeitgemäße Recruiting-Maßnahmen, die auch mit kleinen Budgets oder von anderen Branchen umgesetzt werden können. Deshalb ist er nicht nur für Personaler aus Sozial- und Pflegeeinrichtungen empfehlenswert.personalmagazin
Klare Kaufempfehlung. Insbesondere aber in sozialen Einrichtungen muss dieses Buch zur Pflichtlektüre werden. So mancher wird überrascht sein, dass er trotz „Fachkräftemangel“ auf einmal wieder Bewerber findet.Amazon Leser
Meiner Meinung nach das beste Buch, welches momentan zum Thema Recruiting erhältlich ist. Ganz einfach, weil es einfach geschrieben ist und alle Themen berücksichtigt, die aktuell (und generell) relevant sind. Henner Knabenreich, personalmarketing2null