26. Mai 2021 | Blaue Reihe

Von blauen und roten Ozeanen – Die Blue-Ocean-Strategie in der Sozialwirtschaft

Ein Gastbeitrag von Prof. Dr. Klaus Schellberg

Die Blue-Ocean-Strategie setzt auf Innovationen und schafft dadurch eine Monopolsituation. In mehreren Wirtschaftszweigen wird das Konzept bereits eingesetzt. Wodurch es sich von der Red-Ocean-Strategie unterscheidet und ob es auch in der Sozialwirtschaft funktionieren kann.

Weiterlesen
14. April 2021 | Allgemein

Von der Organisationsberatung über die Organisationsentwicklung und das Change-Management zum Transformations-Management – eine Zeitreise

Ein Gastbeitrag von Prof. Dr. Paul Brandl

In den vergangenen fünf Jahrzehnten haben sich betriebliche Organisationen stets an den gesellschaftlichen Wandel angepasst. Das Streben nach mehr Effizienz und Effektivität ebnete den Weg für neue Ansätze zur Gestaltung von Veränderungsprozessen.

Weiterlesen
22. Februar 2021 | Allgemein

Studie: Agile Organisationen kommen besser durch die Coronakrise

Agile Organisationen können flexibler und schneller auf Veränderungen und Unsicherheiten reagieren. In Krisenzeiten wie der aktuellen Coronakrise sind sie deshalb robuster als klassische Unternehmen.

Weiterlesen
4. Februar 2021 | Branchennews

Biophile Architektur: Heilsame Räume schaffen – Zukunftstrend im Pflegeheimbau?

Ein Gastbeitrag von Arch. Ing. Mag. arch. Andreas Wörndl, MAS

Menschen im Gesundheits- und Pflegebereich brauchen eine harmonische Umgebung. Vor allem der Bezug zur Natur kann dabei eine hohe Wirksamkeit entfalten. Biophile Architektur bezieht Natur in die gebaute Umgebung ein – und fördert das Wohlbefinden der Menschen.

Weiterlesen
27. Januar 2021 | Allgemein

Führen in Zeiten von Corona

Ein Interview mit Prof. Dr. Armin Schneider

In der Coronakrise sind Führungskräfte auch als Krisenmanager gefordert. Prof. Dr. Armin Schneider erzählt, mit welchen besonderen Herausforderungen Führungskräfte in diesen Tagen konfrontiert sind, wie Führen im Homeoffice funktioniert und was man aus der Coronakrise lernen kann.

Weiterlesen
Symbolbild zur Corona-Krise: Die Corona-Krise als Chance nutzen
12. April 2020 | Branchennews

Corona – eine Chance für Solidarität und Gerechtigkeit? Die Verantwortung sozialwirtschaftlicher Akteure

Die Krise als Chance sehen – ein Zwischenruf von Prof. Dr. Armin Schneider

Gerade von den Verantwortlichen in der Sozial- und Gesundheitswirtschaft sollte die Krise an Chance gesehen werden, das bisherige Wirtschaften zu überdenken und wesentliche Weichenstellungen für die Zukunft vorzunehmen. Im Gastbeitrag führt Prof. Schneider auf, welche positiven Impulse nach der Corona-Krise mitgenommen werden sollten.

Weiterlesen
Porträt Brandl Paul
30. März 2020 | Branchennews

Mit Corona Chancen für die Zukunft der Sozialwirtschaft entwickeln

Ein Gastbeitrag von FH-Prof. Dr. Paul Brandl

Immer wieder kommen von den Bundesregierungen und Virologen zur vermehrten Hygiene und in den Medien Meldungen zum fehlenden bzw. überlasteten Pflegepersonal. Die Corona-Krise verstärkt damit Diskussionen, die bereits seit längerem geführt und die nun besonders virulent werden. Es sind daher schnell neue Lösungsansätze gefragt. Einige davon stellt, Prof. Brandl in seinem Gastvortrag sowie im Videointerview vor.

Weiterlesen
Schiefertafel mit dem Text "The next step"
24. März 2020 | Gast-, Fachbeiträge

Soziale Innovationen oder Innovationen bei sozialen Dienstleistern?

Prof. Dr. Paul Brandl stellt die neuen Sammelbände „Innovationen bei sozialen Dienstleistern“ vor. Im Video erklärt er zudem, welche neuen Wege Sozial- und Gesundheitsunternehmen gehen können. Mit Beispielen aus der Praxis.

Weiterlesen
Das Territoriale Lebensraum Modell Schaubild
24. Januar 2020 | Branchennews

Das Territoriale Lebensraum-Modell – Soziale Handlungsräume in der stationären Altenhilfe

In diesem Gastbeitrag erläutert Arch. Ing. Mag. arch. Andreas Wörndl, MAS, das Territoriale Lebensraum-Modell: Das Modell ist ein Beitrag zur Gestaltung institutioneller Lebensräume. Es beschreibt soziale Handlungsräume, die in Verbindung mit einer geschützten räumlich materiellen Umgebung selbstbestimmtes Handeln unterstützen.

Weiterlesen
Sketchnote Soziale Innovation
20. September 2019 | Branchennews

Prof. Dr. Uwe Kaspers im Interview: „Bei einem BarCamp sind alle Teilnehmer auch Teilgeber“

Prof. Dr. Uwe Kaspers ist einer der Organisatoren des BarCamps Soziale Innovation am 18. Oktober in Nürnberg. Als Leiter des Studiengangs Wirtschaftswissenschaften im Sozial- und Gesundheitswesen kennt er die aktuellen Herausforderungen und Trends in der Sozialbranche. Welche Themen die Sozialbranche derzeit beschäftigen und was der Reiz eines BarCamps ist, verrät er im Interview.

Weiterlesen
Symbolbild zum Mindestlohn: Figur eines Rollstuhlfahres und Pflegers auf einem Münzstapel

Der Markt wird es schon (an)richten!? Soziale Arbeit und Ökonomie bedingen einander und sind ohne Ethik nicht zu machen

Ein Gastbeitrag von Prof. Dr. Armin Schneider

Soziale Arbeit und Ökonomie scheinen zwei ganz unterschiedliche Welten zu sein, zum einen die Sorge um den Menschen in all seinen Bezügen, zum anderen der Umgang mit Knappheit und die Suche nach Gewinn. Gerade im Gesundheitswesen ist seit der Einführung von DRGs, den Budgets, den Standards eine so genannte Verbetriebswirtschaftlichung deutlich erkennbar. Es scheint in vielen Fällen so, dass das Gesundheitswesen hier Vorbild für andere Felder der Sozialen Arbeit sein soll. Denn auch dort geht es um Budgets, um Wirkungsorientierung, um erkennbare Ergebnisse. Die Frage, die sich hier wie dort stellt: Muss das so sein? Werden die Ergebnisse besser? Wie ist überhaupt die Wirkung der Wirkungsorientierung? Und schließlich: Wie kann die Profession und wissenschaftliche Disziplin Soziale Arbeit in diesem Kontext für ihre AdressatInnen wirken?

Weiterlesen
26. Juli 2019 | Gast-, Fachbeiträge

„New Work“ in der Praxis kennenlernen

Ein Gastbeitrag von Prof. Dr. Thomas Prinz und Prof. Dr. Paul Brandl

Die Studierenden des Schwerpunkts „Sozialmanagement“ im berufsbegleitenden Masterstudiengang „Gesundheits-, Sozial- und Public Management“ der Fachhochschule Oberösterreich trafen sich im Rahmen  der Exkursion „International Best Practice“ mit dem Geschäftsführer der Ich & Du Pflege GmbH – ein kleinerer nachbarschaftlicher Pflegedienst in Freiburg/Breisgau mit drei Teams, die nach dem Buurtzorg-Modell arbeiten. Hier ein Kurzbericht:

Weiterlesen